Allgemein, Rezepte

Brennnessel-Smoothie: Rezept

Heute widme ich mich einem Kraut, das uns allen als Kindern öfter mal juckende Pünktchen beschert hat: Die Brennnessel.

Sie ist ein sehr häufig vorkommendes Wildkraut, manche würden sogar sagen: Unkraut. Sie hat in den letzten Jahren eine regelrechte Renaissance erfahren und nicht nur Einzug in Gourmet-Küchen gehalten. Wenn man weiß wie hervorragend sie schmeckt und mit welch geballter Ladung an gesunden Inhaltsstoffen sie punkten kann, ist das nicht weiter verwunderlich.

Brennnessel-Karotten-Smoothie
Brennnessel-Karotten-Smoothie

Sie ist sehr reich an Eiweiß, Eisen, Calcium, Magnesium, Vitamin C und A. Bei diesen Vitaminen schlägt sie den geliebten Spinat bei weitem. Dazu kommen noch Natrium, Kalium, Kieselsäure, bestimmte Amine wie Histamin und Serotonin, Flavonoide, Karotinoide, Vitamin E und einiges mehr.

Darum gibt es für euch jetzt ein Rezept für einen leckeren Brennnessel-Karotten-Smoothie ganz ohne brennende Hände.

Zutaten für den Brennnessel-Smoothie:

  • 4 Karotten (ca. 200 ml Karottensaft)
  • 2 Äpfel
  • ½ Avocado oder beliebige Samen (z.B. Lein- oder Chiasamen für den erforderlichen Fettgehalt. Ein Schuss Öl geht auch.)
  • 1 Tl Brennnesselpulver

Zubereitung:

Einfach alle Zutaten in den Smoothie-Maker oder einen Mixer geben und mixen – fertig!

Wichtig zu wissen ist, dass die Vitamine E, D, K, A fettlöslich sind.  Damit der menschliche Körper sie aufnehmen kann, müssen sie gemeinsam mit Fetten verzehrt werden. Smoothies ersetzen oft eine Zwischenmahlzeit. Deshalb sollte ein unentbehrlicher Bestandteil eines Rezeptes immer ein Milchprodukt (natürlich auch Getreide- oder Kokosmilch), eine Avocado, Samen mit höherem Fettanteil, oder ein Schuss hochwertiges Öl, sein.

2 thoughts on “Brennnessel-Smoothie: Rezept

  1. Auch wenn ich anfangs ein wenig skeptisch war, ob mir ein Smoothie mit Brennnesseln tatsächlich schmeckt muss ich jetzt ehrlich zugeben, dass es tatsächlich lecker war, danke dafür! 🙂

    Liebe Grüße
    Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.